Mitteilungen

Neue Forschergruppe nanoCARE4skin startet Inhalt einblenden

Inhalt

Prof. Fischer im Wissenschaftlichen Beirat des Leibniz-HKI Inhalt einblenden

Frau Prof. Fischer wurde in den Wissenschaftlichen Beirat des Leibniz-Institutes für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Hans-Knöll-Institut) berufen.

Wieder zwei Posterpreise Inhalt einblenden

Frau Berit Karl (AG Fischer, Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie) hat wieder zwei Posterpreise erhalten.

Zum einen wurde ihr Poster „A Toolbox of Pharmaceutical Strategies for the Controllable Skin Delivery of Boswellia Extracts using Bacterial Nanocellulose“ (Autoren: B. Karl, Y. Alkhatib, U. Beekmann, G. Blume, S. Lorkowski, D. Kralisch, O. Werz, D. Fischer) auf dem 4th International Symposium for Bacterial Nanocellulose (ISBNC) in Porto, Portugal ausgezeichnet.

Der zweite Posterpreis wurde verliehen im Rahmen der Biomaterialien-Tagung BioMAT2019 für das Poster mit dem Titel „Bacterial Nanocellulose Loaded with Frankincense Extract as Natural Wound Dressing to Treat Local Dermal Inflammations“ (Autoren: B. Karl, Y. Alkhatib, U. Beekmann, G. Blume, S. Lorkowski, D. Kralisch, O. Werz, D. Fischer).

Die Arbeiten sind im Rahmen des Projektes InflammAging aus der interdisziplinären Zusammenarbeit von Pharmazie (Technologie und Chemie), Ernährungswissenschaften und der Firma Sopharcos Drug Delivery entstanden.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Hohes Amt für Pharmazeutin Inhalt einblenden

Frau Prof. Dagmar Fischer wurde zur neuen DPhG-Präsidentin gewählt

Phoenix Pharmazie Wissenschaftspreis 2018 Inhalt einblenden

Bakterielle Nanozellulose und Pilzmoleküle helfen heilen:

Prof. Dr. Dagmar Fischer und Prof. Dr. Dirk Hoffmeister erhalten den „Phoenix Pharmazie Wissenschaftspreis 2018“

Pressemeldung der FSU Jena

Posterpreis bei der DPhG Jahrestagung Inhalt einblenden

Bei der Jahrestagung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft in Hamburg wurde vergangene Woche Frau Berit Karl (AG Fischer, Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie) der Dr. August und Anni Lesmüller-Preis in der Kategorie Pharmazeutische Technologie für ihr Poster "Bacterial nanocellulose loaded with lipophilic frankincense extract as tailor-made wound dressing to treat inflamed wounds" verliehen (Autoren: Karl, B.; Alkhatib, Y.; Beekmann, U.; Blume, G.; Lorkowski, S.; Kralisch, D.; Werz, O.; Fischer, D.). Die Arbeiten sind im Rahmen des Projektes InflammAging aus einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Pharmazie (Technologie und Chemie), Ernährungswissenschaften und der Firma Sopharcos Drug Delivery entstanden.

Workshop Nanosicherheit Inhalt einblenden

Am 7. und 8. März 2018 fand an der FSU Jena der folgende Abschluss-Workshop des BMBF-geförderten Projektes NanoBEL statt, an dem Dagmar Fischer und Dana Kralisch beteiligt sind: Biological elimination of complex nanoparticle formulations - safety and toxicity.

Weiter Informationen finden Sie unter: https://www.nanopartikel.info/projekte/laufende-projekte/nanobel

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Nachwuchspreis Gesellschaft für Dermopharmazie Inhalt einblenden

Wir gratulieren Yaser Alkhatib sehr herzlich, dem für seinen Beitrag "Challenging the hydrophilicity of natural bacterial nanocellulose for dermal applications" (Alkhatib, Schmidt, Thamm, Blume, Kralisch, Fischer) einer der drei Hans Christian Korting-Nachwuchspreise für Dermopharmazie von der Gesellschaft für Dermopharmazie verliehen worden ist!

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden? Inhalt einblenden

Verlängerung von DFG-Projekt gefördert!

Aktuelle Pressemitteilung

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

PD Dr. Dana Kralisch gewinnt "Falling Walls Venture" 2017 Inhalt einblenden

PD Dr. Dana Kralisch hat mit ihrer Firma JenaCell die "Falling Walls Venture" 2017 gewonnen.

Dazu gratulieren wir Frau PD Dr. Dana Kralisch sehr herzlich.

Falling Walls Conference - Thursday, 09 November

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Prof. Fischer bei der Feierlichen Immatrikulation Inhalt einblenden

Frau Prof. Fischer bei der Feierlichen Immatrikulation am 26. Oktober 2017 hält den Festvortrag mit dem Titel: "Get infected! Von Erregern, Aufregern und der Kunst, Pharmazie zu studieren".

Meldung

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Land fördert "InflammAging" Inhalt einblenden

Mit 700.000 Euro wird die interdisziplinäre Forschungsgruppe "InflammAging" aus Pharmazeutischer Technologie (Prof. Dr. Fischer, PD Dr. Kralisch), Ernährungswissenschaften (Prof. Dr. Lorkowski), Pharmazeutischer Chemie (Prof. Dr. Werz) und Medizin (Prof. Dr. Bauer) durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Im Forschungsverbund sollen neue Therapieansätze zur Behandlung von chronischen Wunden - vor allem bei älteren Menschen - entwickelt werden. Dazu setzt das Team aus Pharmazie, Ernährungswissenschaften und Medizin auf die Kombination von Naturstoffen und deren Derivate mit dem innovativen und ebenfalls natürlichen Trägermaterial "bakterielle Nanocellulose". Auf Basis des biotechnologisch gewonnenen Trägermaterials sollen aktive Wundauflagen entwickelt werden, um chronisch-entzündliche Wunden effektiver behandeln zu können.

Meldung

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

"Sicherheitsdiskussion: Nano ist nicht gleich Nano" Inhalt einblenden

Pharmazeutische Zeitung Ausgabe 23/2017

Link zur DaNa

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Pharmazie in Jena: Science first! Inhalt einblenden

Am 6. Juni 2017 fand der Tag der Forschung statt, mit dem Titel: "Pharmazie in Jena: Science first!"

Weitere Informationen finden Sie dazu hier:

Beitrag JenaTV

Pressemitteilung Uni Jena

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

DFG fördert neuen SFB „PolyTarget“ Inhalt einblenden

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert einen neuen Sonderforschungsbereich "PolyTarget" mit rund zehn Millionen Euro.

Im Fokus des SFB stehen Systeme, die zur Therapie von entzündlichen Krankheiten beitragen.  

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-jena.de/Forschungsmeldungen/FM170526_SFB_PolyTarget.html

Die Pharmazeutische Technologie (AG Fischer) ist mit mehreren Projekten im SFB vertreten.

Meldung vom: 30.11.-1 00:00 Uhr

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang